Männl. C1-Jugend: TSV Vellmar gegen TSG Wilhelmshöhe 29:30 (12:17) 13.03.18 12:36 Alter: 276 Tage

Von: TSV-Presseteam

Großer Kampf wird nicht belohnt

Im letzten Saisonspiel hatten sich die Jungs der C1 noch einmal viel vorgenommen. Nachdem man im Hinspiel gegen die TSG Wilhelmshöhe nicht wirklich überzeugen konnte, war nun vor heimischem Publikum noch einmal volle Attacke angesagt.
Leider musste man auch in diesem Spiel wieder krankheits- bzw. verletzungsbedingt auf wichtige Spieler verzichten.
Es entwickelte sich von Anfang an ein offener Schlagabtausch, bei dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte.
Unglücklicherweise sorgte der Schiedsrichter mit einigen umstrittenen Entscheidungen und Zeitstrafen dafür, dass zunehmend Hektik ins Spiel kam. Dies gipfelte in einer roten Karte für Vellmars Topscorer Tim Viereck, die selbst für die Spieler der Gastmannschaft vollkommen unverständlich war. Sichtlich geschockt von dieser Hinausstellung schien das Spiel den verbliebenen Vellmarer Spielern noch vor der Halbzeitpause aus der Hand zu gleiten.
In der Pause schien das Trainerteam jedoch die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die Vellmarer Jungs legten los wie die Feuerwehr. Torben Brück konnte immer wieder Würfe der Wilhelmshöher entschärfen und im Angriff übernahm vor allem Amin Abdi Verantwortung und konnte ein ums andere Mal Torerfolge verbuchen oder seine Mitspieler in Szene setzen.
Angetrieben vom Vellmarer Publikum konnte man sich bis kurz vor Schluss sogar eine Führung herausarbeiten, doch durch Unkonzentriertheiten und eine wiederrum umstrittene Entscheidung des Unparteiischen in den Schlusssekunden wurde man doch noch um den hochverdienten Punktgewinn gebracht.
Schwamm drüber. So ist Handball. Neustart in der nächsten Saison. Dann leider ohne Lucas Kurzhals, Samy Poli und Tom Würzberg, die die Mannschaft altersbedingt verlassen müssen.
Spieler und Trainer der C1 bedanken sich bei den treuen Zuschauern und den Verantwortlichen des TSV Vellmar für die Unterstützung in der vergangenen Saison und hoffen auf weiteren Support bei der Umsetzung der hoch gesteckten Ziele.

Es spielten für Vellmar:
Torben Brück (TW), Mika Käkel (2), Lucas Kurzhals (2), Amin Abdi (12), Elias Pinks (3), Malthe Buttron (1), Ben Fehr (4), Malte Nebelung, Ben Lücking, Thorge Schröder (2), Tom Würzberg (2), Jannik Meister (2), Tim Viereck


Kategorie: Handball, Männl. C1-Jugend 17/18 Männl. C1-Jugend 17/18