Der TSV Vellmar ist mit seinen ca. 900 Mitgliedern eine starke Gemeinschaft in unserer Stadt und bietet seinen Mitgliedern in verschiedenen Sportarten ein attraktives Angebot.

Der Landkreis Kassel hat sich in diesem Sommer wieder einmal die Großsporthalle vorgenommen. Nachdem in den letzten Jahren bereits die Umkleidekabinen und die Lichtanlage modernisiert sowie das Dach erneuert wurde, geht es nun um den Einbau eines neuen Hallenbodens, eines neuen Zuschauerunterrangs sowie der Elektrik, IT und Sanitäranlagen ...

Mehr als die Hälfte seiner 80 Lebensjahre ist Gunter Schmidt nun schon in Amt und Würden als Präsident / 1. Vorsitzender des TSV 1892 Vellmar. Am vergangenen Freitag konnte er seinen 80. Geburtstag begehen - der aktuellen Situation angepasst im kleinen Kreise der Familie. Auch wir gratulieren ganz herzlich!!!

Es hatte sich in den letzten Wochen schon abgezeichnet, nun ist es final: Ex-Trainer Gordon Hauer übernimmt das Amt des Sportlichen Leiters beim TSV Vellmar.

Wir haben uns einmal im Kreise der Handballverrückten umgehört, wie sie in diesen Tagen das Osterfest verbringen. Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Das Interesse am TSV-Handball ist nach wie vor ungebrochen. Beim Neujahrsempfang 2020 im Hause Bibbig Automobile konnten wieder mehr als 100 Gäste begrüßt werden.

Nach dem abrupten Saisonende aufgrund der Corona-Krise haben sich auch Veränderungen im Feld der TSV-Trainer und Spieler ergeben. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um euch darüber zu informieren und uns bei den scheidenden Trainern und Spielern für ihr Engagement zu bedanken. Für ihren weiteren sportlichen Weg wünschen wir ihnen das Allerbeste!

Bedingt durch die aktuellen und rasanten Entwicklungen zum Thema Coronavirus, Schließung von Ländergrenzen, Schließung von Hallen und Schulen, Quarantäne von Mannschaften, Infektionen von Spieler/innen in Hessen sowie den Aussagen der Gesundheitsbehörden, dass die Spitze der Entwicklung bezüglich Infektionsquantität für  April bis Mitte Mai erwartet wird, hat das Präsidium des Hessischen Handball-Verbandes nach ausführlicher Beratung einstimmig folgende Beschlüsse gefasst: