Lange haben wir uns auf diesen Zeitpunkt gefreut: Die hessischer Landesregierung hat am Freitag, 24.07.2020 bekanntgegeben, dass ab dem 01.08.2020 wieder Mannschaftssport mit Körperkontakt (Trainings- und Wettkampfbetrieb) unter Einhaltung der Hygienevorschriften mit allen Spielern, Trainern und offiziellen stattfinden darf!

Für den Wettkampfbetrieb wurde festgelegt, dass bis zu 250 Zuschauer in die Halle dürfen, wenn trotzdem der Mindestabstand von 1,5 Metern überall eingehalten werden. Kann dies nicht sichergestellt werden, sind die Zuschauerzahlen zu reduzieren.

Der Präsident des Hessischen Handball-Verbandes (HHV) Gunter Eckart hat bereits gestern eine Mitteilung veröffentlicht, dass sich der HHV den Leitlinien der Bundesregierung anschließt und den Trains- und Wettkampfbetrieb ab dem 01.08.20 wieder erlaubt.

Wann genau die Saison 2020/21 beginnt steht aktuell noch nicht fest, aber einem zeitnahen Start sollte nichts im Wege stehen.

Den Vereinen ist es nun gestattet, ab dem o.g. Datum Vorbereitungsspiele /-turniere durchhzuführen.

Gleichzeitig gilt der dringende Appell: Wir haben die Pandemie noch nicht überwunden. Trotz der Lockerungen sind unbedingt die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Wir freuen uns, zusammen mit Euch in die Saison 2020/21 starten zu können!