Nach den ernüchternden beiden letzten Niederlagen wollen die Oberliga-Handballer des TSV Vellmar am kommenden Samstag (21.12.) zum Jahresausklang beim Heimspiel gegen die MSG Umstadt / Habitzheim noch mal alles geben.

Der unerwartete Auswärtssieg bei der HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim entpuppte sich dabei als ein Strohfeuer und gab dem Team nicht die erhoffte Sicherheit und den benötigten Rückenwind. Zu häufig findet der Ball nicht den Weg ins gegnerische Tor, zu oft werden unsaubere Zuspiele von der routinierteren Konkurrenz abgefangen und per Konter eiskalt und konsequent zu Gegentoren umgemünzt.

 

Mehr Tore aus dem Rückraum, wie hier von Nemanja Vukadinovic, könnten ein Erfolgsrezept gegen den ehemaligen Drittligisten aus Umstadt/Habitzheim sein. (Foto: Katrin Sucker)

Ob sich dies gegen den Tabellenelften aus dem vorderen Odenwald verhindern lässt, bleibt zu hoffen. Das Trainerteam Gordon Hauer und Abraham Rochel arbeitet jedenfalls akribisch und konzentriert weiter mit dem Team, dass sich in dieser Saison auf dem „Lernpfad“ befindet, wie es der Coach beschreibt. Von Unruhe ist beim TSV auch keine Spur. „Wir wussten, dass dies eine verdammt schwere Saison wird und wir halten zu unserem jungen Team“, ordnet Manager Martin Ziegener die Lage nüchtern ein. „Natürlich würden wir uns freuen, wenn das Team Samstag noch mal sein volles Potenzial zur Entfaltung bringen und den Favoriten aus Südhessen ärgern könnte“, so Ziegener weiter.

WICHTIGER HINWEIS!!!

Der TSV stellt sich am Samstag in den Dienst der guten Sache: Sowohl beim Top-Spiel der Landesliga Nord TSV Vellmar (Zweiter) gegen SV Germania Fritzlar (Erster) um 15:30 Uhr als auch beim Oberligaspiel um 18 Uhr (beide Spiele in der Vellmarer Großsporthalle) erhalten alle Stammzellenspender, die sich zu Gunsten der kleinen Nomi typisieren lassen, gegen Vorlage des Registrierungsbogens freien Eintritt zu den Spielen. Die Typisierung „Nomi sucht Helden - DKMS Typisierung Vellmar“ findet am Samstag um 11 Uhr in der Ahnatalschule Vellmar statt. Dann gilt: Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein!!!

Mehr Infos hier ...