Die C2 des TSV spielt unterirdisch und verliert gegen die TSG Wilhelmshöhe 17:37 (5:21).

Mit einer guten Abwehrleistung sind die TSV-Jungs in die Partie gestartet. Das erste Tor kassierten sie erst nach knapp 4 Minuten - ab dann spielten sie allerdings unterirdisch. Viele Fehlpässe, Unaufmerksamkeiten und das "Nichtumsetzen" der vorgegebenen Spielzüge ließen das Team nicht gut dastehen. Leider verdient, so dass sie mit 5:17 in die Pause gingen.

 

Vor dem Anpfiff war die C2 des TSV noch gut drauf. (Foto: Claudia Zierenberg)

Die 2te Halbzeit sah dagegen schon wieder ganz anders aus. Hier stand die Vellmarer Abwehr wieder besser und auch spielerisch gaben die Jungs sich Mühe. Auch Lukas und Michele, die Torhüter, waren bei der Sache und zeigten eine gute Leistung. Warum der TSV erst nach 25 Minuten Spielzeit "Gas gegeben" hat und in der Lage war, gegen so einen starken Gegner 12 Tore zu werfen, weiß leider keiner so genau ...

Gute Besserung an Milan, der sich beim Warmmachen verletzte!!!

TSV: Alexander (1), Linus (4/1), Andre (6/1), Ben (5), Justus (1), Collin, Nils. Tor: Lukas, Michele. Trainerteam: Daniel, Frank und Lea