Spannender konnten es die Handballjungs des TSV nicht machen – die C2 gewinnt das Duell gegen die HSG Fuldatal/Wolfsanger...

In den ersten 7 Minuten lieferten sich die Mannschaften ein starkes Duell, dann aber machten die TSV-Spieler viele technische Fehler. Die HSG nutzte diese Gelegenheit und erkämpfte sich bis zur 16. Minute einen 6:9 Vorsprung! TSV-Trainer Frank Zierenberg nahm seine erste Auszeit, klärte mit den Jungs nochmal wichtige Dinge und motivierte sie!!! Zur Pause stand es dann nur noch 13:14 für die HSG.

Auszeit-Ansprache von Trainer Frank Zierenberg. (Foto: TSV-Presseteam)

Die zweite Halbzeit verlief gleich stark. Beide Mannschaften kämpften, was die Bälle so hergaben. Ein absolutes spannendes Duell. TSV-Neuzugang Laurin warf in der 48. Minute sein erstes Tor zum Ausgleich von 25:25. Was für ein Gefühl war das wohl, zumal Laurin erst seit rund vier Wochen erst Handballluft schnuppert. Glückwunsch hierzu! Das Siegertor warf unser Andre und der TSV gewann die Partie mit 27:26.

Bereits am kommenden Sonntag, 16.02. spielen die Jungs auswärts in Ahnatal. Anpfiff ist um 13 Uhr. Wir hoffen, dass dann auch der zweite Neuzugang vom TSV, Samoa, seine Chance bekommt und seinen Einstieg mit Toren krönen kann.