Drucken

Es war ein riesen Spaß! Am Sonntag, 12. Januar startete das Handball-Mini-Spielfest des TSV Vellmar für die allerjüngsten der Handballfamilie. 12 Mannschaften kamen nach Vellmar, um sich nach den Winterferien endlich wieder mit viel Elan der schönsten aller Sportarten zu widmen.

 

Rund ging es nicht nur bei den Matches auf den beiden Spielfeldern ... (Foto: Jan Meyer)

Es standen 2 Mini-Spielfelder und eine große Bewegungsfläche bereit, um sich nach Herzenslust auszutoben. Auch diesmal wurden bei den Spielen keine Tore gezählt und auch keine Sieger ermittelt. Es ging rein um den Spaß am Spiel.

... sondern auch auf der großen Bewegungsfläche mit vielen Spielmöglichkeiten. (Foto: Jan Meyer)

Zu den beiden TSV-Mannschaften gesellten sich an diesem Tage noch die Mannschaften aus Hess. Lichtenau, Immenhausen, Ahnatal/Calden, SVH Kassel, Hoof/Sand/Wolfhagen und Baunatal hinzu.

 

Das Thekenteam hatte extrem viel zu tun, um alle hungrigen und durstigen Teilnehmern und Besucher zufrieden zu stellen ... (Foto: Jan Meyer)

Vielen Dank an alle, die uns bei der Organisation des Spielfests tatkräftig unterstützt haben. Da sind zum einen die Eltern der Sportler, die beim Auf- und Abbau geholfen haben und den großen Ansturm an unserem Verpflegungsstand bewältigt haben. Die selbstgebackenen Kuchen und frisch gebackenen Waffeln sowie die leckeren Würstchen gingen weg wie die sprichwörtlichen „warmen Semmeln“.

Zufriedene Turnierleitung: Jugendkoordinator Carsten Eberhardt (links) mit Vertreter Tobias Dilcher und Trainerin Melina Bock. (Foto: Jan Meyer)

Vielen Dank auch den Spielern der männlichen C-Jugend, die sich u. a. als Schiedsrichter betätigt haben.

Anbei noch weitere Eindrücke dieses tollen Tages, eingefangen von Tobias Dilcher: