Die „Zweite“ Männermannschaft des TSV Vellmar hat sich in dieser Saison ambitionierte Ziele gesetzt – sie will um den Aufstieg in die Bezirksoberliga ein wichtiges Wort mitreden. Das will allerdings auch der Gastgeber des ersten Spitzenspiels der Saison, der HSC Landwehrhagen. Anwurf ist Samstag (17.10.) um 18:30 Uhr.

 

Eine extrem schwere Aufgabe zum Saisonstart für die veränderte und weiter verjüngte Mannschaft des neuen Trainerteams Stefan Willrich und Matthias Henne. „Die Jungs haben sich in der Vorbereitung super reingehangen, es macht sehr viel Spaß, mit ihnen zu arbeiten“, so „Matze“ Henne. Alle seien heiß auf den Saisonstart, um auch eine Positionsbestimmung zu bekommen. Und weiter: „Unser Team ist froh, nach solch einer langen Zeit endlich wieder um Punkte spielen zu können!“

Wichtiger Hinweis: aufgrund des HSC-Hygienekonzepts sind zu diesem Spiel KEINE Gästefans zugelassen – die Anreise nach Landwehrhagen kann für TSV-Zuschauer also entfallen.