Erfolgreiches Ende der Hessenqualifikation

Nach einer wiederholten Ein-Tore-Niederlage gegen Baunatal fuhr unsere mB Jugend am Samstag zur HSG Großenlüder/Hainzell.

In diesem Spiel ging es faktisch um nichts mehr. Großenlüder ohne Punkte auf der Habenseite und Vellmar zu weit entfernt vom zweiten Platz. Trotzdem wollten sich die Jungs vom TSV anständig aus der Qualifikation verabschieden. Jeder der 14 mitgereisten Spieler sollte seine Einsatzzeit bekommen und sich nochmal zeigen können.

Ähnlich wie das Hinspiel wurde es eine recht einseitige Partie. Nachdem die Jungs vom TSV zu Beginn leicht Ladenhemmungen hatten (10. Minute 3:3), konnten sie  aber nach 20 Minuten mit 4:11 die Führung ausbauen und mit 6:14 in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Halbzeit ging es dann genau so weiter. Die Gegenwehr war gebrochen und in der 35. Minute war zum ersten Mal eine 10 Tore-Führung auf der Anzeigetafel. Nach 50 Minuten pfiff Schiedsrichter Marcel Balk aus Mosheim das Spiel beim Stand von 14:31 ab.

Glückwünsche an dieser Stelle gehen an unsere Nr.15, Ben Lücking. Er konnte mit 48 Toren aus 6 Spielen als Torschützenkönig die Runde beenden.

Ab jetzt gilt es Daumendrücken, dass der Ligabetrieb im neuen Jahr wieder angepfiffen wird. Bisher hat der HHV den Spielbetrieb nur bis Weihnachten freigegeben.

Torschützen/7m: Göttlicher 1, Nierle 2, Dilcher 4, Spielmann 1, Ibenthal 1, Lücking 7/1, Janofsky 2, Leimbach 1, Seibel 6, Hickl 6