Am kommenden Sonntag Nachmittag 16.00 Uhr in der Sporthalle Ahnatalschule, steht die erste offizielle Partie der TSV Handballsparte seit mehr als einem Jahr an.

Es geht also in der heimischen Halle endlich wieder um Punkte!

Hierbei empfängt  die männliche Jugend B des TSV Vellmar in Rahmen der Beziksqualifikation zur Oberliga die Gastmannschaft aus Zwehren Kassel.

Interessant wird es zu sehen sein, wie beide Mannschaften mit der Corona bedingten Zwangspause umgegangen sind.

Für Vellmar wird es wichtig sein, mit einen Sieg gegen Zwehren eine gute Ausgangslage zu schaffen, um nächste Woche gegen den Favoriten aus Baunatal nicht schon dann ein Endspiel zu haben.

„Aus der der Fünfergruppe steigen nur die ersten zwei Mannschaften in die Hessenliga auf und das sollte schon unser Anspruch sein“, so die Trainer Carsten Eberhardt und Martin Hickl und weiter „ würden sich die Jungs um viel Unterstützung von der Vellmarer Fangemeinde freuen, damit wir die erste Hürde auch reibungslos nehmen“

 

Also, Sonntag 16.00 Uhr heißt es wieder offiziell „Handballzeit“