Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Oberliga zum Ende der letzten Saison, galt es nun bereits im ersten Spiel gegen die favorisierte C-Jugend-Mannschaft der Spielgemeinschaft aus Melsungen zu bestehen.

Bereits in der Aufwärmphase vor dem Spiel konnte man eine physische Überlegenheit unseres Gegners erahnen, welche in dem Spiel auch eine entscheidende Rolle einnahm – zudem die komfortable Mannschaftsstärke und die damit verbundene Möglichkeit des Rotierens erschwerend hinzukam.

Vor einer großartigen Kulisse lagen unsere Jungs in der 10.Minute bereits 1:6 hinten. Dieses Zwischenergebnis gab Anlass zur Sorge, dass es hier eine „Klatsche“ geben könnte.

Unsere Mannschaft kam allerdings immer besser in Schwung und konnte die Tordifferenz bis zur Halbzeit auf -8 (17:9) begrenzen.

Ausschlaggebend für die Steigerung war eine sehr gute Torwartleistung, erfolgreich abgeschlossene einstudierte Spielzüge und eine tolle kämpferische Mentalität unserer Jungs.

Demgemäß sollte es auch in den ersten 10 Minuten der 2.Halbzeit weitergehen, so dass Vellmar den Melsunger Vorsprung tatsächlich – wenn auch nur ein wenig - verringern konnte (22:15) .

In den letzten 15 Minuten des Spieles machte sich nun die bereits erwähnte größere Durchschlagskraft unseres Gegners bemerkbar, bei zeitgleichem Kraftverlust unseres Teams.

Leichte Ballverluste und Unkonzentriertheiten im Abschluss prägten die letzten Minuten des Vellmarer Spiels, so dass zum Abpfiff des Spiels ein 34:19 verbucht werden musste.

Betrachtet man jedoch die personellen Umstände und die Qualität unseres Gegners, kann der Trainer und seine Mannschaft stolz auf das Erreichte sein.

Das nächste Spiel findet am 25.09.2022 um 11:30 Uhr in der eigenen Halle statt. Der Gegner wird der TV Külte sein.