Mit Trainer Abraham Rochel in die Zukunft

Wenige Tage vor dem Spitzenspiel der Landesliga in Körle stellt der TSV Vellmar die Weichen für die Zukunft. Trainer Abraham Rochel gab dem Verein die Zusage, auch in der Saison 2024/25 die Mannschaft des TSV Vellmar zu trainieren und hier in Vellmar den Handballsport mit einem jungen, ehrgeizigen Team weiterzuentwickeln.

TSV-Coach Abraham Rochel (stehend) und sein Co-Trainer Vladimir Djuric (rechts) trainieren das TSV-Männerteam auch in der kommenden Saison. In der Mitte: Betreuer Detlef Sutor. (Foto: Dirk Krug)

Nach Ansicht von Abteilungsleiter Martin Ziegener ist dies für den Verein eine sehr erfreuliche Entscheidung und ein wichtiges Zeichen für die Mannschaft.  Mit Abraham Rochel hat der TSV Vellmar einen Coach, der mit seiner Erfahrung dem Team sehr hilft und im Gespann mit Co-Trainer Vladimir Djuric das Team mit der notwendigen Souveränität führt. Die Entwicklung unserer Mannschaft, die aktuell die Landesliga mit 24:0 Punkten anführt, haben wir zu einem großen Teil unserem Trainer-Gespann zu verdanken, das sehr gute Arbeit leistet.