Der Vorstand des TSV 1892 Vellmar e.V. ist wieder komplett.

Bei der nachgeholten Jahreshauptversammlung für das Jahr 2020 wurden am 1. September 2021

Reinhard Klinker (3. von rechts) als neuer 1. Vorsitzender,

Michael Stöter (2. von links) und Martin Ziegener (1. von rechts ) als 2. Vorsitzender sowie

Rainer Zülch (3. von links) als Schatzmeister von den anwesenden Mitgliedern in den geschäftsführenden Vorstand des TSV 1892 Vellmar e.V. gewählt. 

v.l.n.r : A:Srol, M. Stöter, R.Zülch, G.Schmidt, R. Klinker, H.Marker, M. Ziegener

 

Des Weiteren wurden Andre Srol (1. von links) als Schriftführer/Medienwart,

Carmen Marker als 2. Schatzmeisterin sowie Günter Lang und Thorsten Stohwasser als Beisitzer gewählt.

 

Reinhard Klinker bedankte sich ausdrücklich bei Gunter Schmidt und Rainer Zülch, die seit fast einem Jahr außergewöhnliches geleistet haben.

 

„Es ist mir eine Ehre und Ansporn zugleich, den TSV 1892 Vellmar e.V. leiten zu dürfen“ sagte Reinhard Klinker, nachdem Gunter Schmidt ihn zur Wahl des 1. Vorsitzenden beglückwünscht hatte.

 

 

Der Gesamtverein bedankte sich ganz besonders bei Gunter Schmidt für seine 49 Jahre als 1. Vorsitzender des TSV 1892 Vellmar e.V. (damals noch TuSpo Niedervellmar), der sein halbes Leben dem Verein gewidmet hat. Deshalb ist es selbstverständlich und eine Ehre der Wertschätzung Gunter Schmidt als „Ehrenvorsitzenden auf Lebenszeit“ zu ernennen, was die Versammlungsteilnehmer mit Standing Ovations quittierten.

 

 Hierzu überreichte Reinhard Klinker ihm eine entsprechende Urkunde, außerdem erhielt er ein Geschenk und einen Blumenstrauß.

 

Auch Bürgermeister Manfred Ludewig und Kuratoriumsvorsitzender Uwe Kemper bedankten sich bei Gunter Schmidt für die langjährige gute Zusammenarbeit und überreichten ihm ebenfalls ein Präsent.

 

„Gunter, wir danken Dir für alles, was Du für den Verein getan hast.

Du bist/warst das Gesicht des Vereins“,

so Michael Stöter in seiner bewegenden Laudatio.

 

 

Text: Andre Srol, Herta Marker, Carmen Marker, Michael Stöter
Bildmaterial: Günter Lang

 

 


 
 

Aufgrund der Lockerungen in der Corona-Pandemie wird der Trainingsbetrieb in den einzelnen Abteilungen unter Einhaltung der Corona-Regeln wieder aufgenommen.